2. November 2011

Granada

Die Weiterreise nach Granada hat sich leider ein wenig verzögert... mein Computer hatte einen kleinen "Badeunfall". Glücklicherweise funktioniert er noch. Aber nun weiter nach Granada. Schon in Córdoba waren wir von den maurischen Einflüssen begeistert - dies sollte sich in Granada fortsetzen. Wir haben die Alhambra besichtigt - wenn auch leider nur teilweise, da wir es vor lauter Spontanität übersehen hatten schon vorab im Internet Tickets für die Palacios de Nazariés zu kaufen. Und so mussten wir uns mit den wunderschönen Gärten und den älteren Teilen der Alhambra begnügen. Beeindruckt waren wir auf jeden Fall, aber irgendwann will ich auf jeden Fall zurück - mit dem richtigen Ticket in der Tasche - und will mir die wunderschönen Mosaike anschauen. 



Übrigens haben wir in Granada auch in der Geschichte gebadet. Wir haben uns einen Besuch in den Arabischen Bädern, inklusive Reinigung und Massage gegönnt. Toll....
Von Granada aus haben wir einen Tagesausflug in die Sierra Nevada gemacht. Raus aus der Stadt, rein in die, wenn auch karge, Natur. Raus aus dem warmen Granada, rauf auf den windigen, kalten Pico de Veleta (3394m) mit Blick bis ans Meer. Wir haben gestaunt, geschwitzt, gefroren und genossen... ein toller Ausflug.


Und schon bald geht die Reise weiter nach Ronda. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen