4. November 2012


Als ich diesen Blog letztes Jahr ins Leben gerufen habe, hatte ich Großes vor. Ich wollte endlich meine kreativen Ideen verwirklichen, meiner Lust am Kochen und Backen freien Lauf lassen. Doch leider habe ich in den letzten Monaten wenig Zeit und Muße gefunden mein ehrgeiziges Ziel in die Tat umzusetzen. Und so ist die ein oder andere kreative Idee undokumentiert geblieben und einige neue Küchenkreationen sind verspeist worden, ehe sie es auf den Blog geschafft haben. Das soll sich jetzt ändern.


Nachdem ich am vergangen Freitag meinen letzten Tag in der Arbeit hatte, kann ich mir endlich mal wieder richtig Zeit zum Bloggen nehmen. Ich will mich an dem Spruch von Robert Sabatier erinnen, mich nicht mehr von der Arbeit treiben lassen und (Blog-)Raum für Neues schaffen. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen