30. Dezember 2012

Kräuterlachs mit Karotten-Zuckerschoten-Gemüse

Geht es euch auch so, dass ihr wahnsinnig gerne Fisch esst, aber dennoch viel zu selten Fisch auf den Teller kommt? Ich esse für mein Leben gerne fast alles, das aus dem Meer kommt, aber mag die Tiefkühl-Varianten meist nicht so gerne. Das schmeckt einfach ganz anders. Frischer Fisch schmeckt tausendmal besser. Also werde ich künftig wohl besser planen und mir sagen "morgen gibt es Fisch", also ab zur Fischtheke.

Nach dem Geschlemme der Weihnachtszeit war es heute also endlich Zeit etwas Leichtes zu kochen und so entschied ich mich für einen Kräuterlachs aus dem Ofen mit Karotten-Zuckerschoten-Gemüse.


Und hier das Rezept dazu. Es ist wirklich schnell gekocht und gelingt garantiert. 

Kräuterlachs aus dem Ofen mit Möhren-Zuckerschoten-Gemüse

Für 2 Personen: 
400g Lachsfilet (ohne Haut, möglichst Mittelstück)
1 Bio-Zitrone
3 EL Olivenöl
1 Handvoll Kerbel
5 Stängel Dill
2 Stängel Estragon
Salz
Pfeffer
250g kleine neue Kartoffeln
1 Schalotte
150g Zuckerschoten
2 Karotten
5 Stängel krause Petersilie
2 EL Butter
Muskatnuss

1. Kartoffeln gut waschen und in reichlich Salzwasser zugedeckt ca. 15-20 Minuten garen. In der Zwischenzeit Schalotte schälen und fein würfeln. Zuckerschoten putzen und waschen. Karotten schälen und schräg in dünne Scheiben schneiden. Petersilie schütteln und fein hacken. Kartoffeln abgießen und ausdampfen lassen, eventuell halbieren. 

2. Bevor das Gemüse in die Pfanne hüpft, am besten den Fisch schon mal vorbereiten und den Backofen auf 160°C (Umluft) vorheizen. Den Lachs abspülen und trocken tupfen. Die Zitrone heiß waschen, abtrocknen und halbieren. Eine Hälfte in dünne Scheiben schneiden, die andere Hälfte auspressen.

3. Eine ofenfeste Form mit 1 EL Öl ausstreichen. Die Kräuter waschen und trocken schütteln. 3 Stängel Dill und die Hälfte von dem Kerbel so in die Form legen, dass der Lachs gerade draufpasst. Die übrigen Kräuter fein hacken.

4. Den Lachs auf die Kräuter in der Form legen, mit dem Zitronensaft beträufeln, salzen und pfeffern. Die gehackten Kräuter darüberstreuen und leicht andrücken. Mit dem übrigen Olivenöl beträufeln und mit Zitronenschreiben überlappend belegen. Im Ofen 12-15 Minuten garen.

5. Jetzt ist das Gemüse dran. Die Butter in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Die Schalotten darin glasig dünsten. Karotten dazugeben und 1 Minute unter Rühren andünsten. 3-5 EL Wasser dazugießen und die Karotten zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten dünsten. Zuckerschoten dazugeben, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und weitere 3 Minuten garen. Die Kartoffeln dazugeben und offen 1-2 Minuten garen. 

6. Den Fisch aus dem Ofen nehmen. Petersilie unter das Gemüse mischen und darauf den Fisch anrichten.

Lasst es euch schmecken.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen