15. Januar 2013

Ziegenkäse-Brot

Oh wie das duftet... ich liebe den Geruch von frisch gebackenem Brot. Anstatt nun den halben Tag vor der Bäckerei zu stehen - zumal dort ja meist in den frühen Morgenstunden gebacken wird und ich da nun mal lieber in meinem Bettchen bin - hole ich mir den Geruch ins Haus, indem ich selber backe. Zu humanen Uhrzeiten.




Etwas anderes sollte es diesmal werden - etwas das man auch gut zum Aperatif reichen kann, wenn Gäste kommen. Oliven passen ja immer als kleiner Snack vorab. Und Ziegenkäse passt ganz wunderbar zu Oliven.  Da schmeißen wir das doch einfach in einen schönen lockeren Hefeteig und runden das Ganze noch mit etwas Rosmarin und Fleur de sel ab. Mmmm...



Das Brot schmeckt pur oder mit etwas Butter am Besten. Mein Mann ist ein großer Fan von Olivenöl und so taucht er sein Brot regelmäßig in ein paar gute Tropfen, Salz, Pfeffer, ein paar frische Tomaten dazu und genießen.

Lasst es euch schmecken.

1 Kommentar:

  1. Das klingt superlecker und da ich auch gerade auf dem Brotbacktrip bin, habe ich es gleich gespeichert. Danke :)

    AntwortenLöschen