9. Februar 2013

Wir sagen Danke

Wie die Zeit vergeht - ich kann gar nich glauben, dass unser kleiner Mann heute schon fünf Wochen alt ist. Die letzte Zeit hält er mich ganz schön in Trab und ich komme leider überhaupt nicht dazu was Gutes zu kochen oder zu backen - geschweige denn darüber zu bloggen. Aber ich genieße meine Zwangspause trotzdem - was gibt es Schöneres als sein Kind zu beobachten, wie es langsam die Welt entdeckt?


Heute haben wir unsere Dankeskarten abgeholt. Wir haben uns für ganz einfache Karten mit ein paar Schwarz-Weiß-Fotos entschieden. Ich finde sie sind wirklich schön geworden. Ganz fertig sind sie allerdings noch nicht, denn sie müssen noch ganz dringend etwas personalisiert bzw. aufgehübscht werden. Ein paar Prototypen habe ich schon gemacht. Dazu habe ich ein paar Kreise aus weißen Tonpapier ausgestanzt und mit dem Namen des kleinen Herrn bzw. einem Herzchen versehen. Anschließend wird das Ganze mit einer schönen Kordel um die Karte gebunden.


Wie gefällt es euch? Und welche Version gefällt euch am besten? Herz, Stempel oder Dymo?


Inspiriert wurde ich übrigens durch http://www.geburtskarte.com/. Das Design der Karte Felix hat mir so gut gefallen, dass ich was Ähnliches machen wollte.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen