17. Mai 2013

Die Zeit, die Zeit

Als Kind dachte ich die Zeit vergeht so langsam. Jetzt, wo ich längst aus den Kinderschuhen rausgewachsen bin und selbst ein Kind habe, sehe ich das Thema Zeit mit ganz anderen Augen. Mein kleiner Mann ist mittlerweile schon vier Monate alt und entdeckt staunend die Welt, in der er lebt. 


Momentan stecken wir mitten in den Vorbereitungen für sein erstes großes Fest. Anfang Juni feiern wir seine Taufe. Ich hätte Lust einen schönen Candy Table herzurichten und mache mir nun Gedanken, wie dieser aussehen soll. Habt ihr vielleicht Ideen und Vorschläge für mich?

12. Mai 2013

Coursera Design Kurs

Ohje ohje, ich habe ja schon über einen Monat nichts mehr gebloggt. Und das obwohl ich in letzter Zeit doch ein paar neue Rezepte ausprobiert habe - das ein oder andere ist bei meinem Mann gnadenlos durchgefallen (so zum Beispiel der Kabeljau auf Salat mit Kräuter-Zitronen-Joghurt), andere müssen mit leichten Varianten auf Wunsch nochmal gekocht werden (so das Hühnchenfilet im Kartoffel-Parmesan-Mantel, das es heute zum Mittagessen gab). Leider war der Hunger zu groß bzw. die Zeit zu knapp das gute Mahl schnell zu fotografieren und hier mit euch zu teilen. Aber da ich das ja nochmal kochen werde, hole ich das bestimmt bald nach.

Was ist im letzten Monat so passiert? Wir haben unsere erste "große" Reise mit unserem kleinen Mann gemacht und die Verwandtschaft in der Schweiz abgeklappert. Wir haben endlich Bäume mit Blättern vor dem Haus. Theo hat seinem Papa seine erste Vatertagskarte geschrieben und ein Schokotelegramm verschickt. Wir haben eine Jahreskarte für den Tierpark gekauft. Und ich habe mich  spontan für einen Online-Designkurs angemeldet...

Kennt ihr Coursera? Viele namhafte Universitäten aus aller Welt bieten hier online und völlig kostenlos diverse Kurse an. Die Vorlesungen, die meist über 6 bis 8 Wochen gehen finden hierbei online in Form von kurzen Videos statt, die man sich eine Woche lang dann anschauen kann, wann es einem selbst am besten passt. Das finde ich toll, denn so kann ich neben dem Abspülen oder Kochen auch noch was lernen.

Doch mit den Vorlesungen ist es nicht genug - man muss auch selbst aktiv werden. Jede Woche gibt es ein paar Hausaufgaben, die man online einreichen muss und die dann von den Kommilitonen bewertet werden. Ein ganz spannendes System.

Nun ja, ich habe mit Design eigentlich so gar nichts am Hut, aber es interessiert mich trotzdem und so habe ich mich spontan eingeschrieben. Meine Hausaufgaben muss ich über einen Blog für die Bewertungen zugänglich machen. Und so habe ich meine ersten Skizzen hier hochgeladen. Nicht besonders professionell, aber ein erster Schritt. Morgen Früh bekomme ich meine ersten Bewertungen... Mann, bin ich gespannt.

Falls euch das Format interessiert, auf Coursera gibt es wirklich viele tolle Kurse aus den unterschiedlichsten Fachbereichen. Schaut doch einfach mal vorbei.