5. Juni 2013

Papierschiffe für die Taufe

Am Sonntag steht das erste große Fest für unseren kleinen Mann an. Wir feiern Theos Taufe. Meine Schwester hat als Konditorin natürlich die ehrenvolle Aufgabe bekommen eine schöne Tauftorte zu backen und so werde ich mich nur auf die kleinen Naschereien beschränken. Ich habe vor ein paar Minigugls und Muffins zu backen, die ich schön verzieren möchte. Wie genau das alles aussehen soll, wird wohl erst beim Garnieren selbst entschieden.

Da es fürs Backen jetzt noch zu früh ist, habe ich mich nun immerhin schon unserer Tischdekoration gewidmet. Auf der Festtafel sollen ein paar Boote segeln und so habe ich ein paar einfache Papierschiffe gefaltet und sie mit etwas Masking Tape aufgepeppt.



Ich überlege gerade noch, ob ich die Fähnchen nicht noch mit Namen des Täuflings und/ oder dem Taufdatum versehen soll. Was meint ihr?

Heute kümmere ich mich noch um die Menükarten und das Gästebild. Die Gäste sollen sich mit einem Fingerabdruck verewigen und so einen bunten Fisch bilden. Die grobe Form sollte dabei vorgegeben sein, damit am Ende wirklich ein Fisch zu erkennen ist. Die Ideen einen Gästebuchs mit Fingerabdrücken finde ich total süß - da ich das aber bei unserer Hochzeit (hier hätte ich klassisch einen Baum gewählt, bei dem die Fingerabdrücke die Blätter bilden, gewählt) versäumt habe, muss das Gästebuch für die Taufe unbedingt auf diese Weise gemacht werden. Bin gespannt was unsere Gäste sagen - und wie die Finger danach aussehen. Die Kinder werden auf jeden Fall ihren Spaß daran haben. Da bin ich mir sicher.

Habt alle einen schönen sonnigen Tag.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen